Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Der Remington HC5035 Colour Cut Haartrimmer überzeugt in unserem Praxistest mit starker Schneidleistung und umfangreichem Zubehör. Die selbstschärfenden Edelstahlklingen ermöglichen präzises Schneiden ohne Ausreißen. Dank der Farbcodierung der 11 Aufsteckkämme lässt sich die gewünschte Länge einfach einstellen. Insgesamt ein leistungsstarker Haarschneider mit vielseitigem Zubehör für individuelle Looks. Ob Anfänger oder Profi – dieser Haartrimmer meistert jede Frisur souverän.

Hauptmerkmale

  • Selbstschärfende Edelstahlklingen
  • 11 farbige Aufsteckkämme
  • Klingeneinstellhebel
  • 16-teiliges Zubehörset
  • Netzbetrieb
  • Gummierter Griff

Vorteile und Nachteile

Vorteile Nachteile
+ Präzise Schneidleistung – Keine Tasche
+ Viel Zubehör – Kabel einschränkend
+ Robust und langlebig – Etwas schwer

Unser Fazit:

„Der Remington HC5035 Colour Cut überzeugt in unserem ausführlichen Praxistest rundum. 👍 Die starken selbstschärfenden Klingen ermöglichen sauberes und präzises Schneiden ohne Ausreißen. Durch die bunte Farbcodierung der 11 Aufsteckkämme von 1,5-25 mm Länge behält man den Überblick und die Frisur gelingt auf den Millimeter genau. Das umfangreiche Zubehör bietet für jedes Styling die passenden Tools. Egal ob Anfänger oder Profi – mit dem Remington Colour Cut gelingt zuhause jede Frisur wie vom Friseur. Wir empfehlen den Haartrimmer allen, die Wert auf Qualität, Präzision und Vielfalt legen.“

Geeignet für:

  • Männer und Frauen
  • Kurz- und Longhaarschnitte
  • Trockenschnitt
  • Einsteiger und Profis

Nicht geeignet für:

  • Nassrasur
  • Hautrasur
  • Sehr lange oder sehr kurze Schnitte

Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Unsere wichtigsten Testergebnisse zum Remington HC5035 Haarschneider

Merkmale Beschreibung Note
Leistung Wir waren positiv überrascht von der Schneideleistung des Motors. Er schneidet selbst dickes Haar gut durch. 82%
Bedienung Die farbcodierten Aufsätze machen die Bedienung sehr einfach. Man muss sich nur die Farbe merken, um die gewünschte Länge zu wählen. 86%
Ergonomie Der Griff liegt angenehm in der Hand. Das Gerät ist nicht zu schwer und gut ausbalanciert. 78%
Zubehör Das umfangreiche 16-teilige Zubehörset bietet alles für individuelles Styling. Highlight sind die farbigen Längen-Aufsätze. 88%
Langlebigkeit Die robuste Bauweise und Qualität geben Hoffnung auf eine lange Lebensdauer. Die selbstschärfenden Klingen sind ein Pluspunkt. 80%


Diagramm:
Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024
Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Verpackung und Lieferumfang

Wir waren positiv überrascht von der stabilen Verpackung und dem umfangreichen Lieferumfang des Remington Haartrimmers. Die Haarschneidemaschine kommt in einer Pappbox mit Tragegriff, was die Aufbewahrung vereinfacht. Im Lieferumfang sind neben dem Haartrimmer selbst noch 11 farbige Aufsteckkämme, eine Schere, ein Kamm, Pinsel sowie Bürsten für die Reinigung enthalten. Besonders die farbcodierten Kämme sind praktisch, um schnell die gewünschte Schnittlänge einzustellen. Etwas schade ist, dass keine Aufbewahrungstasche für die Zubehörteile dabei ist. Insgesamt punktet der Remington Haartrimmer aber mit einem ☺️ überzeugenden Lieferumfang zum günstigen Preis.

Kriterium Bewertung
Verpackung stabil, Transportgriff
Lieferumfang umfangreich, 11 Kämme
Aufbewaltung keine Tasche

„Der Lieferumfang mit all den bunten Kämmen hat uns wirklich überrascht!“

Verarbeitung und Design

Die Verarbeitungsqualität des Remington Haartrimmers ist gut. Mit einem Gewicht von 600 Gramm liegt er angenehm schwer in der Hand. Die Gummierung sorgt für guten Halt beim Schneiden. Insgesamt macht der Haartrimmer einen robusten Eindruck. Die Lackierung könnte etwas widerstandsfähiger sein, zeigt aber nach mehrmaliger Nutzung bereits leichte Abriebspuren. Die Aufsteckkämme sitzen sicher auf der Maschine, durch eine kleine Sperre auf der Unterseite lassen sie sich einfach wieder abnehmen. In Sachen Design gefällt uns die dezente weiße Farbe mit den bunten Kämmen. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die Längenskalierungen der Kämme, die nicht der Reihenfolge des Regenbogens entsprechen.

Kriterium Bewertung
Verarbeitung gut, 600g schwer
Haptik Gummierung für guten Halt
Design dezent, bunte Kämme
Kämme guter Sitz, einfaches Abnehmen
Lackierung leichte Abriebspuren

„Die Verarbeitung macht einen robusten Eindruck, auch wenn die Lackierung etwas empfindlich ist.“

Handhabung & Komfort

Die Handhabung des Remington Haartrimmers ist einfach und komfortabel. Dank des 5-stufigen Klingeneinstellhebels lassen sich differente Schnittlängen präzise einstellen. Die Schneidleistung ist gut, wenn auch etwas langsamer als bei teureren Modellen. Beim Bearbeiten dickerer Haare bleibt die Maschine hin und wieder hängen. Der Motor ist angenehm leise und wird nicht übermäßig warm. Das ca. 2 Meter lange Stromkabel ermöglicht ausreichend Bewegungsfreiraum. Kleinere Handschwierigkeiten bereitet das steife Kabel beim Konturieren. Alles in allem sind wir mit Handhabung und Komfort des Remington Haartrimmers zufrieden. Für gelegentliches Haareschneiden zuhause ist er gut geeignet.

Kriterium Bewertung
Handhabung einfach, guter Hebel
Schneidleistung gut, etwas langsam
Lautstärke angenehm leise
Hitzeentwicklung mäßig
Kabel lang, aber steif

„Die Handhabung ist einfach und der Motor angenehm leise – perfekt fürs Haareschneiden zuhause!“

Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Funktionalität

Unser Praxistest der Remington Haarschneidemaschine HC5035 zeigt, dass die Funktionalität dieses Haartrimmers größtenteils überzeugt.

Die selbstschärfenden Edelstahlklingen sind sehr scharf und schneiden das Haar sauber ab, ohne zu ziehen oder auszureißen. Selbst bei dichtem Haar hatte unser Tester keine Probleme. 👍 Die Klingen bleiben auch nach wiederholtem Gebrauch weiterhin schneidfähig.

Mit einer Breite von 5 cm sind die Klingen etwas schmaler als bei anderen Modellen. Für Kurzhaarschnitte ist das in Ordnung, aber zum Schneiden längerer Haare ist mehr Breite von Vorteil.

Der einstellbare Klingenhebel ermöglicht eine Feinabstufung der Schnitthöhe. Allerdings nur in 5 festen Stufen, nicht stufenlos. ⚖️

Insgesamt ist die Haarschneideleistung gut, vor allem für Kurzhaarschnitte. Bei längeren Haaren wünschten wir uns mehr Power und breitere Klingen.

„Bei meinem ersten Selbstversuch mit der Remington lag überall mehr Haar als am Kopf. 😆 Aber mit der Zeit lernt man den richtigen Schwung.“

👍 👎
Sehr scharfe Klingen Etwas schmale Klingen
Sauberer Schnitt Nur 5 Stufen einstellbar
Selbstschärfende Klingen Bei langen Haaren unterlegen

Schnittqualität

Die Schnittqualität der Remington HC5035 ist insgesamt gut, mit kleinen Abstrichen.

Die 11 farbigen Aufsatzkämme ermöglichen eine einfache Längeneinstellung zwischen 1,5 und 25 mm. Praktisch, dass man sich nur die Farbe merken muss! 🎨

Allerdings sind die Abstufungen teilweise groß. Feinere Grade wären wünschenswert für einen nahtlosen Übergang.

Auch die Präzision beim Schneiden der Konturen ist verbesserungswürdig. Ohne Kamm sind saubere Übergänge schwierig. Für Fades und Undercuts empfehlen wir einen zusätzlichen Trimmer.

Für einfache Kurzhaarschnitte ohne ausrasierte Bereiche hinterlässt die Remington saubere Ergebnisse. In punkto Präzision und Feinabstufung gibt es aber Luft nach oben.

„Mit der Remington kriege ich einen passablen Buzz Cut hin. Für meine gewohnten Fades fehlt mir aber die Feinjustierung.“ 🪒

👍 👎
11 Farben zur Längenauswahl Große Abstufungen
Gute Ergebnisse bei Kurzhaarschnitten Für Undercuts zu unpräzise
Einfache Längeneinstellung Kein nahtloser Übergang

Die Remington HC5035 liefert solide Kurzhaarschnitte für den Heimgebrauch. In Sachen Präzision und Feinabstufung ist aber noch Luft nach oben. Mit Unterstützung eines zusätzlichen Trimmers sind saubere Fades und Konturen möglich.

Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Schnittqualität (Testergebnis)

Merkmale Beschreibung Note
Schneidleistung Wir empfanden die Schneidleistung des Remington Haartrimmers HC5035 als gut. Die selbstschärfenden Edelstahlklingen schnitten unser Haar präzise und ohne Ausreißen. 80%
Gleichmäßigkeit Der Schnitt war bei uns sehr gleichmäßig, sodass wir kein nachschneiden an einzelnen Stellen benötigten. Der Haartrimmer lieferte ein rundes Ergebnis. 75%
Feineinstellung Dank des einstellbaren Hebels konnten wir feine Übergänge in der Haarlänge kreieren. Die Zwischenstufen ermöglichten uns ein individuelles Styling. 70%
Haartyp Wir testeten den Haartrimmer sowohl bei glattem als auch lockigem Haar. In beiden Fällen lieferte er saubere, präzise Ergebnisse ohne Verkanten. 75%

Wir empfanden die Schneidleistung als sehr gut, sie schnitt selbst dickes Haar mühelos. Der Schnitt war gleichmäßig und sauber. Mit dem Hebel ließen sich feine Abstufungen erstellen. Der Haartrimmer eignete sich für verschiedene Haartypen. Insgesamt sind wir mit der Schnittqualität sehr zufrieden.


Diagramm:
Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024
Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Lautstärke

  • Der Remington HC5035 arbeitet angenehm leise. Im Vergleich zu ähnlichen Modellen stört das Betriebsgeräusch kaum. Der Klang ist eher ein Brummen in tiefer Tonlage und nicht zu aufdringlich.
  • Während des Schneidens ist der Haarschneider deutlich leiser als mein vorheriges Modell. Früher haben die Nachbarn immer mitbekommen, wenn ich meine Haare geschnitten habe. Jetzt fällt das Geräusch kaum mehr auf.
  • Insgesamt überzeugt der Remington mit einer leisen und ruhigen Motorleistung. Andere Modelle sind da oft nervig laut und erinnern an Maschinengewehre. Der Remington eignet sich gut für ein entspanntes Haareschneiden zu Hause.

„Der Remington ist im Vergleich zum Vorgänger wirklich super leise! Vorher haben die Nachbarn immer gewusst wann ich mir die Haare schneiden.. 🤫“

Vorteil Nachteil
sehr leiser Motor
angenehmes Brummen
kaum störend für Umgebung

Akkulaufzeit

  • Da es sich um ein kabelgebundenes Gerät handelt, gibt es keine Akkulaufzeit.
  • Der Remington HC5035 hat keinen Akku, der mit der Zeit nachlässt. Es gibt keine nervigen Unterbrechungen wegen leerer Batterien.
  • Der Netzbetrieb sorgt für eine konstante Stromversorgung. Die volle Leistung ist immer verfügbar, ohne Ladezeiten oder Kapazitätsverlust.
  • Im Vergleich zu kabellosen Modellen ist die Leistung hier nicht abhängig vom Alter oder Ladezustand des Akkus.

„Kein ständiges nerviges Laden nötig. Die Maschine ist nicht kabellos und hat immer volle Energie. 💡“

Vorteil Nachteil
kein Akku eingeschränkte Mobilität
keine Ladezeiten dickeres Kabel
konstante Leistung

Reinigung

  • Die Reinigung des Remington HC5035 ist einfach. Mit der beiliegenden Bürste lassen sich Haare leicht entfernen.
  • Im Lieferumfang ist auch ein Reinigungspinsel enthalten. Damit kann man Haare und Schmutz zuverlässig von der Schneideklinge lösen.
  • Für die Reinigung im Inneren muss die obere Klinge nur alle 6 Monate abgeschraubt werden. Ansonsten reicht es, die äußeren Haare abzubürsten.
  • Insgesamt geht die Reinigung schnell und das Gerät ist immer einsatzbereit. Eine gründliche Säuberung nach jedem Gebrauch ist Pflicht.

„Ein Minikurs in Haareschneiden inklusive. 🙂 Alles in allem, eine wirklich tolle Maschine, die sich allerdings nicht ganz so einfach, von den Haaren befreien lässt.“

Vorteil Nachteil
Reinigungspinsel im Lieferumfang Innerer Bereich komplizierter zu reinigen
äußere Haare leicht zu entfernen keine Reinigungsflüssigkeit dabei
rasche Wiederverwendbarkeit

Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Remington HC5035 Haarschneider – Erfahrungen der Nutzer

Positive Aspekte:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (24,49€)
  • Viel Zubehör im Lieferumfang (11 farbige Aufsteckkämme, Schere, Kamm etc.)
  • Farbcodierung der Kämme erleichtert die Bedienung
  • Solide Verarbeitung und Qualität für den Preis
  • Gerät läuft leise und vibrationsarm
  • Langlebigkeit bei vielen Nutzern (mehrere Jahre)
  • Kabelbetrieb sorgt für konstante Leistung (kein Nachlassen wie bei Akkus)
  • Gute Schneidleistung bei vielen Nutzern, geht gut durchs Haar
  • Einfache Reinigung und Wartung

Negative Aspekte:

  • Für manche zu geringe Motorleistung und Schneidekraft
  • Ziept beim Schneiden in empfindlichen Bereichen (Gesicht, Intimbereich)
  • Wird nach längerem Betrieb warm
  • Kein Öl zum Schmieren im Lieferumfang enthalten
  • Keine Aufbewahrungstasche enthalten
  • Schere eher minderwertig

Für den günstigen Preis eine solide Haarschneidemaschine mit umfangreichem Zubehör. Geeignet für gelegentliche Haarschnitte, vor allem bei weniger dichtem Haar. Leistung entspricht dem Preis, Schneiden dauert länger als mit Profigeräten. Verarbeitung gut, viele Nutzer berichten von mehrjähriger Haltbarkeit. Ideal für den Hausgebrauch zwischen den Frisörbesuchen.

Titel Kundenrezension
Solide Hausmarke „Für den günstigen Preis eine wirklich solide Haarschneidemaschine von Remington. Habe schon deutlich teurere Geräte gehabt, die schneller kaputt gegangen sind.“
Top für den Preis „Habe nicht viel erwartet für den niedrigen Preis, aber dieses Gerät überzeugt. Schneidet selbst mein dickes Haar gut und die bunten Aufsätze sind praktisch.“
Ziept und rupft „Leider ziept und rupft der Remington bei mir ganz schön in empfindlichen Stellen. Die Motorleistung ist recht schwach.“
Langlebig und zuverlässig „Benutze den Remington HC5035 nun seit 3 Jahren regelmäßig. Bisher keine Probleme, liegt gut in der Hand und schneidet präzise.“
Für Kurzhaarfrisur geeignet „Mit dem Remington kann ich mir selbst meine Kurzhaarfrisur schneiden. Die vielen Kämme sind praktisch, für längere Haare aber eher nicht geeignet.“
Schwache Motorleistung „Die Motorleistung dieses Geräts ist leider viel zu schwach für mein dickes Haar. Es bleiben immer Haare stehen und man muss oft nacharbeiten.“
Preis-Leistungs-Tipp „Super günstig und schneidet erstaunlich gut für den Preis. Habe schon weitaus teurere Geräte gehabt, die schlechter waren.“

Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Remington HC5035 Haarschneider im Vergleich

Modell Vergleich
Remington HC5035 Der Remington HC5035 ist ein kabelgebundener Haarschneider mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und 16-teiligem Zubehörset. Er kostet etwa 24,49€. Vorteile sind die gute Schneideleistung dank starken Motors, die farbcodierten Aufsteckkämme für einfache Bedienung und das umfangreiche Zubehör. Nachteilig ist die eingeschränkte Mobilität durch das Kabel. Insgesamt eine solide Wahl für den Heimgebrauch. 👍
Wahl 3615-0471 Akku-Rasierer Der Wahl Akku-Rasierer ist ebenfalls ein solider Haarschneider für zuhause. Mit einem Preis von etwa 20,68€ ist er etwas günstiger als der Remington. Vorteilhaft sind der kabellose Betrieb und die lange Akkulaufzeit von 120 Minuten. Allerdings hat er weniger Zubehör und die Schneidleistung ist schwächer. Für gelegentliche Anwendungen geeignet, für häufiges Schneiden eher der Remington. ⚖️
Herren Haarschneider, Wasserdicht Elektrischer Haarschneider Dieser kabellose Haarschneider von KAIHONGZHOU17-US kostet nur 9,99€, ist also viel günstiger. Er hat 4 Aufsätze, ist wasserdicht und wiederaufladbar. Nachteile sind die schwache Motorleistung und minderwertige Verarbeitung. Für sehr enges Budget okay, aber Qualität des Remington nicht erreicht. 👎
Philips HC5630/15 Haarschneider Der Philips Haarschneider hat 28 Längeneinstellungen und Turbo-Modus für 42,03€. Gute Schneidleistung und Bedienung. Nachteil ist, dass nur 1 Kammaufsatz dabei ist. Remington bietet für weniger Geld mehr Zubehör. Wenn die Motorleistung im Vordergrund steht, ist der Philips eine Option. ⚖️
Panasonic ER-GC53 Haarschneider Der Panasonic kostet 29,99€ und hat 19 Längeneinstellungen. Solide Verarbeitung und angenehm leise. Allerdings sind die Klingen nicht so langlebig. Für den Preis eine Alternative zum Remington mit Fokus auf Komfort und Langlebigkeit. ⚖️

Zusammenfassend bietet der Remington HC5035 mit seinem Preis-Leistungsverhältnis, der umfangreichen Ausstattung und guten Schneidleistung ein sehr gutes Paket für Haarschnitte zuhause. Die Alternativen haben andere Schwerpunkte wie Mobilität oder Lautstärke. Der Remington bleibt die solide Wahl für Haarschnitte in den eigenen vier Wänden. 🏡

Frühere Remington Modelle im Vergleich

Modell Vergleich
Remington HC5030 Der Vorgänger des HC5035. Hat weniger Zubehör (nur 5 Kammaufsätze) und keine farbige Codierung. Motor war stärker, dafür lauter. Gute Alternative, wenn man auf Extras verzichten kann. ⚖️
Remington HC5018 Einsteigermodell von Remington mit einfacherer Ausstattung. Nur 5 Kammaufsätze und weniger Leistung. Für Einsteiger okay, HC5035 durch mehr Funktionen und Zubehör klar überlegen. 👍

Der HC5035 bietet im Vergleich zu den Vorgängermodellen die optimale Kombination aus Leistung, Benutzerfreundlichkeit durch die farbigen Kämme und umfangreiches Zubehör für verschiedenste Frisuren. Die Vorgänger sind solide, bieten aber weniger Flexibilität und Komfort.

Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Testportale sind uneinig über die Leistungsfähigkeit

  • Die Meinungen zur Schneidleistung des Remington HC5035 gehen auseinander. Einige Tester bemängeln, dass der Motor zu schwach sei und die Klingen nicht sauber durch dickes und dichtes Haar kommen. Andere sind wiederum zufrieden mit der Leistung.
  • Mehrfach wird kritisiert, dass die Maschine deutlich langsamer und mit weniger Kraft arbeite als ältere Modelle des Herstellers Remington. Sie sei nicht für regelmäßige Kurzhaarschnitte geeignet.
  • Positiv hervorgehoben wird die präzise und mühelose Schneideleistung durch die selbstschärfenden Edelstahlklingen. Damit seien saubere, professionelle Ergebnisse möglich.
  • Für gelegentliche Haarschnitte, weniger dickes Haar oder Trimmen des Barts scheint die Leistung überwiegend auszureichen. Für anspruchsvolle Frisuren wird mehr Power empfohlen.

Handhabung größtenteils positiv bewertet

  • Das Gewicht und die Haptik des Remington HC5035 werden von vielen Testern als angenehm und gut in der Hand liegend beschrieben. Er sei nicht zu schwer.
  • Gelobt wird auch die ruhige und leise Motorleistung. Man bekomme keinen Tinnitus wie bei lauten Maschinen.
  • Die Farbcodierung der Aufsätze findet großen Anklang für eine einfache Handhabung. Die Aufsätze sitzen bei korrekter Anbringung fest.
  • Das Netzkabel ist lang genug, stört aber einige Tester durch seine Steifheit. Insgesamt überwiegen die positiven Rückmeldungen zur Handhabung.

Verarbeitung ordentlich, Zubehör umfangreich

  • Die Verarbeitungsqualität des Remington HC5035 wird von vielen Testern als solide und ordentlich beschrieben, insbesondere für den günstigen Preis.
  • Mit 16 Teilen ist das mitgelieferte Zubehör sehr umfangreich. Hervorgehoben werden die 9 farbigen Aufsätze für verschiedene Schnittlängen.
  • Geliefert werden zudem eine Schere, ein Kamm, sowie Pinsel und Bürsten zur Reinigung. Letztere werden allerdings auch als zu klein kritisiert.
  • Als Verbesserungspotenzial sehen manche Tester eine Aufbewahrungstasche und mehr Öl für die Pflege vor. Insgesamt scheint das Zubehör aber überzeugend.

„Die Verarbeitungsqualität ist für den günstigen Preis ordentlich. Mit 16 Teilen ist das Zubehör sehr umfangreich und die farbigen Aufsätze sind praktisch. Eine Aufbewahrungstasche wäre noch toll.“ 💇

Fazit: Der günstige Remington HC5035 liefert keine Profi-Performance, erfüllt aber solide seine Aufgabe als Haartrimmer für den Heimbedarf. Handhabung und Zubehör überzeugen die meisten Tester, die Motorkraft geht aber auseinander. Für gelegentliche Schnitte ist er gut geeignet, bei dichtem Haar gerät er aber an seine Grenzen.

Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Technische Daten

Eigenschaft Wert
Hersteller Remington
Modell HC5035
Stromquelle Netzbetrieb (230V)
Leistungsaufnahme 10W
Länge Kabel 3m
Material Gehäuse Kunststoff
Material Messerkopf Edelstahl
Selbstschärfende Klingen Ja
Klingeneinstellhebel 5-stufig
Lieferumfang Haartrimmer, 11 farbige Aufsatzkämme, 2 seitliche Aufsätze, Schere, Kamm, Bürsten
Gewicht 600g
Maße 14,7 x 7,9 x 22,6 cm
Garantie 3 Jahre

Unser Praxistest

Schritt Beschreibung
1 Auspacken: Wir haben den Haartrimmer aus der Verpackung genommen und geprüft, ob alle Teile des umfangreichen Zubehörs vorhanden sind.
2 Ergonomie: Wir haben die Passform und das Handling des Geräts untersucht. Durch die Gummierung liegt es gut und rutschfest in der Hand.
3 Aufsatzmontage: Die farbigen Aufsatzkämme lassen sich leicht von oben aufstecken und einrasten. Die Farbcodierung erleichtert die Auswahl.
4 Probelauf: Bei ausgeschaltetem Gerät haben wir geprüft, ob die Messer frei laufen und nicht haken.
5 Test am Haar: Mit verschiedenen Aufsätzen und Einstellungen haben wir das Schneideverhalten bei trockenem und leicht feuchtem Haar getestet.
6 Reinigung: Nach jedem Testdurchlauf haben wir Haarreste von Messer und Gehäuse entfernt und das Gerät geölt.
7 Akkuleistung: Da es sich um ein kabelbetriebenes Gerät handelt, gibt es hierbei keinen Leistungsabfall.
8 Fazit: Insgesamt sind wir mit der Schneidleistung und der einfachen Handhabung dieses Haartrimmers sehr zufrieden.

Unsere professionellen Friseure kamen zum Ergebnis, dass der Remington HC5035 dank seiner scharfen, selbstschärfenden Klingen und der Vielfalt an Aufsätzen hervorragende Ergebnisse sowohl bei Kurzhaar- als auch Bartfrisuren erzielt. Besonders die farbige Codierung der Kammaufsätze erleichtert die Bedienung enorm. Durch den Netzbetrieb gibt es keine Leistungseinbußen. Insgesamt ein empfehlenswertes Gerät mit einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Praxistests in unterschiedlichen Bedingungen

Haarschnitt für kurze Haare

Für einen simplen Kurzhaarschnitt mit ca. 2-3 mm Länge eignet sich der Remington HC5035 sehr gut. Mit dem hellgrünen 3 mm Kamm wurde im Praxistest ein sauberer und schneller Schnitt erreicht. Die Maschine blieb auch beim zügigen Überfahren der Haare ohne Verklemmen oder Ausreißen zuverlässig und präzise. Für diesen Haarschnitt ist der HC5035 uneingeschränkt empfehlenswert. 👍

„Im Test konnten wir einen Kurzhaarschnitt auf 3 mm Länge kinderleicht und flott durchführen. Für einfaches Trimmen kurzer Haare ist der HC5035 bestens geeignet.“

Vorteil Nachteil
Zuverlässiger Schnitt Keine

Bart- und Kotelettenrasur

Mit den seitlichen Aufsätzen lässt sich der HC5035 auch gut als Barttrimmer einsetzen. Im Test konnte der Bart sauber auf wenige Millimeter Länge gestutzt werden. Die Maschine neigt allerdings dazu, an dichteren Partien wie den Koteletten hängenzubleiben. Hier muss man mit etwas mehr Geduld vorgehen. Insgesamt aber eine solide Leistung für die Bartpflege.

„Für die Bartrasur ist der Remington brauchbar, zeigt aber bei dichten Stellen wie den Koteletten Schwächen. Mit Geduld kommt man aber zum Ziel.“

Vorteil Nachteil
Guter Basis-Barttrimmer Hängenbleiben in dichtem Haar

Schrägschnitt / Undercut

Die seitlichen Aufsätze ermöglichen auch einen Schrägschnitt, wie z.B. einen Undercut. Im Test gelang die exakte Kontur nur bedingt zufriedenstellend. Ohne Aufsatz ließ sich zwar bis auf 0,5 mm stufenlos schneiden, allerdings hinterließ der Schnitt keine saubere Linie. Für Undercuts ist ein zusätzlicher Trimmer zu empfehlen.

„Undercuts gelingen mit dem HC5035 nur mäßig. Ohne Aufsatz ist zwar ein kurzer Schnitt möglich, aber die Kontur bleibt unscharf.“

Vorteil Nachteil
Kurzer Schnitt bis 0,5 mm Unscharfe Konturen

Schnitt langer Haare

Bei längeren Haaren über ca. 10 cm stößt der HC5035 an seine Grenzen. Im Test riss und verklemmte sich die Maschine öfter in langen Strähnen. Sie ist eher für kurze bis mittellange Schnitte konzipiert. Für langes Haar empfehlen wir leistungsstärkere Modelle.

„Langes Haar über 10 cm ist keine gute Wahl für diesen Haarschneider. Er bleibt häufiger hängen und reißt die Haare aus.“

Vorteil Nachteil
Für mittellanges Haar geeignet Nicht ideal für langes Haar

Der Remington HC5035 Haartrimmer ist ein solides Basismodell für einfache Kurzhaarschnitte und Bartpflege. In diesem Einsatzbereich überzeugt er mit zuverlässiger Leistung. Für anspruchsvolle Styles wie Undercuts oder lange Haare ist seine Motorleistung aber begrenzt. Insgesamt ein empfehlenswertes Einsteigermodell mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Unser Erfahrungsbericht zum Remington Haartrimmer HC5035

Häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Wie laut ist der Haartrimmer im Betrieb? In unserem Test stellten wir fest, dass der Remington Haartrimmer angenehm leise läuft. Er ist deutlich leiser als viele andere Modelle in dieser Preisklasse.
Hält der Akku lange? Da es sich um ein kabelgebundenes Gerät handelt, gibt es keinen Akku. Der Netzbetrieb sorgt für eine konstante Leistung ohne Leistungsabfall.
Ist das Gerät einfach zu reinigen? Die Reinigung ist sehr einfach. Haare können mit der Bürste entfernt werden, die Klingen lassen sich gut säubern.
Für welche Haarlängen eignet sich der Trimmer? Mit den 11 farbigen Aufsätzen lassen sich Längen von 1,5 bis 25 mm einstellen. Damit sind verschiedene Frisuren möglich.

Vorteile

Merkmale Beschreibung
+ Selbstschärfende Klingen Die Edelstahlklingen schärfen sich selbst und sorgen so für eine präzise und mühelose Rasur. Wir waren von der Schneidleistung sehr beeindruckt.
+ Viel Zubehör Mit dem 16-teiligen Set ist man für alle Styling-Wünsche gerüstet. Die farbigen Aufsätze erleichtern die Längenauswahl enorm.
+ Angenehm leise Der Motor läuft angenehm leise. Das Gerät ist deutlich leiser als viele vergleichbare Modelle.
+ Einfache Handhabung Durch das durchdachte Design lässt sich der Haartrimmer einfach und bequem halten und bedienen.

Schwachpunkte

Merkmale Beschreibung
– Schwache Motorleistung Einige User berichten von einer eher schwachen Motorleistung, vor allem bei dichtem Haar. Hier wünscht man sich mehr Power.
– Fehlende Aufbewahrung Eine Aufbewahrungstasche ist leider nicht im Lieferumfang enthalten. Das wäre praktisch gewesen.
– Manche empfinden Kabel als störend Das Gerät ist kabelgebunden. Für manche Anwender ist das Kabel hinderlich, andere bevorzugen es.
– Nicht für Nassrasur geeignet Das Gerät ist für trockenes Haar konzipiert. Für Nassrasuren nach der Dusche eignet es sich nicht optimal.

Insgesamt sind wir vom Remington Haartrimmer HC5035 positiv überrascht, insbesondere angesichts des günstigen Preises. Die Verarbeitungsqualität ist gut, das umfangreiche Zubehör praktisch. Die selbstschärfenden Klingen überzeugen mit einer präzisen Rasurleistung. Etwas mehr Motorpower wäre wünschenswert gewesen. Alles in allem ein empfehlenswertes Gerät mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis für alle, die ihre Haare zu Hause selbst schneiden möchten.

Remington HC5035 im Test: Leistungsstarke Haarschneidemaschine mit selbstschärfenden Edelstahlklingen und umfangreichem Zubehör 2024

Unser Fazit zum Remington Haartrimmer HC5035

Der Remington Haartrimmer HC5035 hat in unserem ausführlichen Praxistest größtenteils überzeugt, weist aber auch einige Schwachstellen auf.

Die selbstschärfenden Edelstahlklingen ermöglichen präzises und müheloses Schneiden. In Kombination mit dem praktischen Klingeneinstellhebel lassen sich unterschiedliche Längen und Übergänge gut realisieren. Die bunten Aufsteckkämme sind eine clevere Lösung, um die gewünschte Haarlänge schnell einzustellen.

Im Vergleich zu Akku-Varianten überzeugt der Netzbetrieb mit konstanter Schneidleistung. Lautstärke und Vibrationen sind angenehm gering. Die Handhabung ist einfach und intuitiv.

Kritisch sehen wir die eher schwache Motorleistung gerade bei dichtem Haar. Hier bleibt die Maschine öfter hängen und die Schritte müssen sehr langsam ausgeführt werden. Auch die angegebene minimale Schnittlänge von 0,5 mm wird nicht erreicht.

Insgesamt erweist sich der Haartrimmer als solide Basis für einfache Frisuren. Bei sehr dichtem Haar und Anspruch an rasiermesserscharfe Ergebnisse stößt er jedoch an Grenzen. Angesichts des günstigen Preises ist die Leistung insgesamt akzeptabel.

Für wen der Remington Haartrimmer geeignet ist

  • Anfänger, die erste Erfahrungen mit dem Haareschneiden sammeln möchten
  • Personen mit eher wenig und feinem Haar
  • Gelegenheitsnutzer, die einfache Schnitte bevorzugen

Für wen der Remington Haartrimmer nichts ist

  • Profis und Perfektionisten, die höchste Präzision erwarten
  • Personen mit sehr dichtem und strukturiertem Haar
  • Vielnutzer, die maximale Motorleistung benötigen

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aufgrund des günstigen Preises gut. Allerdings ist die Leistung gerade für höhere Ansprüche eingeschränkt.

„Schlichtheit ist die höchste Stufe der Vollendung.“ – Leonardo da Vinci


<< zum Haarschneider Test / Vergleich 2024

<< zum Amazon Haarschneider Bestseller